Wir erleichtern den Einstieg in den Markt der binären Optionen

InterTrader Erfahrungen

Intertrader ErfahrungenDer Broker InterTrader ist sowohl im Bereich des Devisenhandels als auch im Bereich des CFD-Handels am Markt aktiv. Bei der Handelsplattform haben die Kunden die Wahl zwischen einer brokereigenen Variante und dem bekannten MetaTrader 4.

Besonders aufgrund der Tatsache, dass der Broker erst seit einigen wenigen Jahren am Markt aktiv ist, sind unsere Erfahrungen zu InterTrader sehr positiv verlaufen. Im Test konnte uns InterTrader durch einige Konditionen und gute Leistungen überzeugen. Herausragend ist zum Beispiel die Tatsache, dass keine Mindesteinzahlung erforderlich ist für die Kontoeröffnung. Zudem ist der Handel schon ab sehr niedrigen Spreads möglich.

5 Argumente, die gegen InterTrader Betrug oder Abzocke sprechen

  • Keine Mindestdepotgröße
  • Mobiler Handel und MetaTrader 4 nutzbar
  • Demokonto mit 10.000 Euro Spielgeld-Guthaben
  • Regulierung in Großbritannien durch die FSA
  • Spread EUR/USD nur 1 Pip

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Unsere Erfahrungen zu InterTrader – der Testbericht

Der Forex- und CFD-Broker InterTrader gehört einer Gesellschaft mit dem Namen London Capital Group Ltd. und hat seinen Sitz demzufolge auch in der englischen Hauptstadt London. Gegründet wurde der Broker im Jahre 2010, sodass er noch vergleichsweise neu am Markt ist. Dennoch ist unsere InterTrader Erfahrung sehr positiv. Reguliert wird der Broker in Großbritannien, und zwar von der als sehr genau bekannten Financial Service Authority (FSA). Darüber hinaus ist der Broker an das System der britischen Einlagensicherung angeschlossen.

Handelsplattform und Handelsvarianten

Nach unseren InterTrader Erfahrungen stellt der Broker seinen Kunden zwei Handelsplattformen zur Auswahl, nämlich die brokereigene Plattform sowie die bekannte Handelssoftware MetaTrader in der Version 4. Der Vorteil der hauseigenen Handelsplattform besteht neben schönen Features und aktuellen Marktinformationen gegenüber dem MetaTrader darin, dass es sich um eine webbasierte Plattform handelt. Wer also sicherstellen möchte, dass er von quasi jedem Ort und jedem PC aus Zugriff auf die Handelsmöglichkeiten erhält, der sollte sich für diese Plattform entscheiden. Wer hingegen fast immer von einem „festen“ PC aus handeln möchte, der ist sicherlich mit dem MetaTrader besser bedient, der zum Download zur Verfügung steht.

Der MetaTrader beinhaltet einfach noch weitreichendere Funktionen, wie zum Beispiel auch den Einsatz von Expert Advisors, was die Integration und Entwicklung von automatischen Strategien ermöglicht. Eine Besonderheit war im Bereich unserer Erfahrungen zu InterTrader, dass es die Möglichkeit gibt, ein Handelskonto mit begrenztem Risiko zu eröffnen. Aufgrund des garantierten Stopp-Loss können nicht kalkulierbare Verluste verhindert werden.

Konditionen und Leistungen im Test

Wie bereits zu Beginn angesprochen, basieren unsere InterTrader Erfahrungen im Test unter anderem auch auf den teilweise sehr guten Konditionen, die der Broker anbieten kann. Besonders zu erwähnen ist in dem Zusammenhang die Tatsache, dass es keine Mindesteinzahlung gibt, die der Trader beachten müsste. Vor allem die neuen Kunden wird das sicherlich sehr freuen. Es können nach unseren Erfahrungen zu InterTrader mehr als 30 Währungen gehandelt werden. Der maximale Hebel beträgt beim Broker 300:1, sodass eine Mindestmargin von nur 0,33 Prozent des Handelsvolumens gestellt werden muss.
Die Spreads sind teilweise sehr günstig. So gibt es zum Beispiel beim Währungspaar EUR/USD einen Spread zu beachten, der lediglich 1 Pip beträgt – für Broker ohne weitere Handelsgebühren ist das ein sehr niedriger Wert. Auch im Bereich der Leistungen ist unsere Erfahrung zu InterTrader positiv. Die Handelsplattform wird auch in Deutsch angeboten, ebenso ist der Support deutschsprachig. Zudem gibt es ein kostenloses Demokonto mit einem Guthaben in Höhe von 10.000 Euro, der mobile Handel wird ebenfalls angeboten.

Bonus und Extras beim Broker InterTrader

Auf die Ersteinzahlung erhalten Händler nach unserer InterTrader Erfahrung einen Bonus in Höhe von 10 Prozent, der maximale Bonus wird mit 5.000 Euro angegeben. Darüber hinaus möchten wir im Zuge unserer InterTrader Erfahrungen darauf hinweisen, dass der Broker eine weitere Art Bonus anbietet, und zwar das Bonusprogramm „TradeBack“. Pokerspielern wird dieses System eventuell als „Rakeback“ bekannt sein. Es handelt sich dabei um ein Treue- bzw. Rabattprogramm, welches aktive Trader nutzen können. Allerdings ist zu beachten, dass dieses Programm nur für den Handel mit CFD, aber nicht für den Devisenhandel gilt. Das Programm beinhaltet, dass Trader einen Rabatt auf die im Vormonat gezahlten Spreads als indirekte Gebühren erhalten, der zwischen 5 und 10 Prozent betragen kann und ab 500 Euro Spread-Gebühren gutgeschrieben wird.

InterTrader Betrug oder Abzocke? Das Fazit zum Forex-Broker

Da wir einen InterTrader Betrug praktisch ausschließen, möchten wir uns bei unserem Testbericht auch auf die InterTrader Erfahrung konzentrieren, die wir mit dem Broker machen konnten. Vor allem das Gesamtpaket konnte uns beim Broker überzeugen, aber es gibt durchaus noch weitere Punkte, durch die sich InterTrader auszeichnen kann. Das gilt insbesondere unter der Betrachtung, dass der Broker erst seit ein paar Jahren tätig ist. Daher sprechen auch die folgenden Highlights für den Broker:

  • Keine Mindesteinzahlung, Bonusprogramm „TradeBack“
  • Mobiler Handel, eigene Webplattform und MetaTrader 4 nutzbar
  • Demokonto mit 10.000 Euro virtuellem Guthaben nutzbar
  • Regulierung von der FSA
  • Spread EUR/USD nur 1 Pip

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Letzte Artikel von binäre-optionen.de (Alle anzeigen)

    Top
    X
    Auch interessant: