Wir erleichtern den Einstieg in den Markt der binären Optionen

FXFlat Erfahrungen

Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt bei FXFlat auf dem CFD-Handel, jedoch fungiert der Broker schon seit einiger Zeit zugleich als Forex-Broker, bietet also den Handel mit Devisen an. Daher haben wir in unserem Test eine Reihe von Erfahrungen zu FXFlat gesammelt, die wir im Laufe der Testphase machen konnten.

Unsere FXFlat Erfahrung war in weiten Teilen durch positive Merkmale geprägt, die das Angebot des Brokers ausmachen. Herausragend fanden wir zum Beispiel die Tatsache, dass neben den mehr als 8.500 CFDs, die Trader über den Broker handeln können, auch noch über 100 Währungspaare zur Verfügung stehen. Damit bietet FXFlat mit die größte Auswahl unter allen Forex-Brokern am Markt an.

5 Argumente, die gegen FXFlat Betrug oder Abzocke sprechen

  • Mehr als 120 Währungspaare sowie rund 2.000 CFDs handelbar
  • Sitz und Regulierung in Deutschland
  • Spreads bereits ab günstigen 0,8 Pips
  • Maximaler Hebel von 400:1
  • Kostenloses Demokonto wird bereitgestellt

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Unsere Erfahrungen zu FXFlat – der Testbericht

Gegründet wurde der Broker FXFlat 2007 und er gehörte von Beginn an zur bekannten Vermögensverwaltung Heyder Krüger und Kollegen, die bereits zehn Jahre zuvor (1997) ins Leben gerufen wurde. Hinter dem Broker steht also ein starker „Partner“, der inzwischen schon auf gut 17 Jahre Erfahrungen im Bereich der Vermögensverwaltung zurückblicken kann. Der Hauptsitz befindet sich in Ratingen bei Düsseldorf. Besonders bemerkenswert ist, dass das Unternehmen nach wie vor noch inhabergeführt ist, was in der Gruppe der Finanzdienstleister eher eine Ausnahme darstellt. Die Regulierung des Brokers findet in Deutschland über die BaFin – die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen – statt. Es gibt dadurch auch eine Einlagensicherung bis zu 50.000 Euro je Traderkonto.
Der FXFlat-Test ist auch als Video abrufbar! (© forexhandel.org)

Handelsplattform und Handelsvarianten

Unsere Erfahrung zu FXFlat beginnt natürlich zunächst einmal im Bereich der Trading-Plattform. Hier bietet der Broker seinen Kunden nicht nur eine Handelsplattform, sondern direkt vier verschiedene Trading-Plattformen zur Auswahl an. Es handelt sich bei diesen vier Varianten um den FlatTrader, den WebTrader, den MobileTrader (mobiler Handelszugang) sowie die bekannte Forex-Software MetaTrader. FlatTrader und WebTrader sind brokereigene Software-Lösungen, die entweder per zu installierender Software (FlatTrader) oder direkt über den Internetbrowser (WebTrader) genutzt werden können.

Allen Kunden, die das MetaTrader DE Konto bei FXFlat nutzen, steht ab sofort eine Demoversion des AgenaTraders zur Verfügung. Der AgenaTrader ermöglicht den vollautomatischen Handel, bietet mehr als 120 Indikatoren und erlaubt es, über 2.000 Charts und 100 Trades gleichzeitig zu eröffnen. Derzeit befindet sich der AgenaTrader noch in der Beta-Phase. Anschließend sollten jedoch alle Trader mit einem MetaTrader Konto DE von der Handelsplattform profitieren können.

Nach unseren FXFlat Erfahrungen sind alle vier Handelsplattformen nicht nur nutzerfreundlich, sondern beinhalten zugleich alle wichtigen Funktionen, die heute beim Handel mit CFDs oder Devisen von Tradern gewünscht werden. Dazu zählt auch der mögliche Abruf diverser Informationen, zum Beispiel aus den Bereichen Realtime-Kurse, Charts und Finanznachrichten. Besonders gut war unsere FXFlat Erfahrung bezüglich der offerierten Handelsarten. Im Test war es uns nämlich nicht nur möglich, den „einfachen“ Devisen- und CFD-Handel durchzuführen, es konnten parallel auch noch spezielle Ordervarianten genutzt werden. So hatten wir zum Beispiel die Möglichkeit, eine Order schnell und direkt aus einem Kurs-Chart heraus zu platzieren, mit nur einem Klick. Zudem gibt es Limit-Orders, abgesicherte Orders und Stop-Orders.

Konditionen und Leistungen im Test

Aus mehr als 120 Währungspaaren können Trader nach unserer Erfahrung zu FXFlat auswählen, hinzu kommen noch rund 2.000 CFDs, wie die Webseite des Brokers aktuell infomiert. Was die weiteren Konditionen angeht, so wird in weiten Teilen zwischen dem Devisenhandel und dem CFD-Trading unterschieden. Im Bereich Forex Trading beginnen die vom Broker veranschlagten Spreads bereits bei günstigen 0,8 Pips (EUR/USD). Was die Hebel angeht, so stehen Tradern Hebel von 100:1 bis 400:1 zur Verfügung. Die Mindestdepotgröße ist mit 200 Euro allerdings vergleichsweise hoch, was mitunter besonders für Anfänger eine relativ große Hürde sein könnte. Zu den Leistungen gehört der mobile Handel. Zudem bietet der Broker ein Demokonto an, welches bis zu 30 Tage kostenlos genutzt werden kann.

Extras beim Broker FXFlat

Zu den Extras, die der Broker FXFlat seinen Kunden anbietet, gehören die Bereiche Informationen und Handelshilfen, die rund um den Handel mit Devisen und CFDs genutzt werden können. Im Detail handelt es sich dabei zum Beispiel um Webinare, „reale“ Seminare, Lern- und Informationsvideos oder um technische Analysen, die dem Trader bereitgestellt werden. Im Zuge des Autochartist können die Trader darüber hinaus an jedem Tag aktuelle Handelssignale nutzen. Bei diesen vielen Extras fällt es auch nicht negativ ins Gewicht, dass derzeit kein Bonus angeboten wird.

FXFlat Betrug oder Abzocke? Das Fazit zum Forex-Broker

Eventuelle Vorwürfe in Richtung FXFlat Betrug können wir nach unseren Erfahrungen zu FXFlat entkräften. Der Broker wird von der BaFin reguliert, was an sich bereits ein Merkmal ist, das einen Betrug nahezu ausschließt. Zudem steht eine renommierte Vermögensverwaltung hinter dem Broker, was für die Seriosität des Brokers spricht. Dies tun übrigens auch die folgenden Vorteile, von denen Trader profitieren können:

  • Über 120 handelbare Währungspaare und run 2.000 CFDs
  • Spreads im Bereich Forex-Trading ab 0,8 Pips
  • Auswahl aus vier Handelsplattformen, inkl. MetaTrader
  • Zusätzliche Orderarten für einen individuellen Handel
  • Maximaler Hebel von 100:1 bis 400:1 wählbar

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Letzte Artikel von binäre-optionen.de (Alle anzeigen)

    Top
    X
    Auch interessant: