Wir erleichtern den Einstieg in den Markt der binären Optionen

BDSwiss Erfahrungen 2017 – die Fakten über den Binäre Optionen Broker

anbieterbox_BDSwissBDSwiss gehört vor allem im deutschsprachigen Raum zu den beliebtesten Brokern für Binäre Optionen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Unternehmen zu den wenigen Anbietern gehört, die neben dem Hauptsitz noch über eine Postanschrift in Deutschland verfügen.

Doch unsere BDSwiss Erfahrung zeigt, dass es noch andere gute Gründe für den Broker gibt, beispielsweise die sehr gute Auswahl an Basiswerten, die gut funktionierende Handelsplattform für mobilen und stationären Handel oder der geringe Mindesteinsatz von 1 Euro.

5 Argumente für BDSwiss

  • Traden ab 1 Euro
  • Mindesteinzahlung nur 100 Euro
  • Deutscher Support aus Frankfurt
  • Handelsplattform SpotOption
  • Mehr als 200 Basiswerte

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Unsere BDSwiss Erfahrung im Test

2012 wurde der Broker von der Keplero Holding Ltd. auf Zypern gegründet, damals noch unter dem Namen Banc de Swiss. Mittlerweile erfolgte die Umfirmierung der Muttergesellschaft in BDSwiss Holding plc und die Umbenennung des Brokers selbst. BDswiss ist bei der CySEC registriert, der zypriotischen Finanzaufsicht. Als EU-Broker unterliegt er ähnlichen Anforderungen wie in London oder anderen europäischen Städten ansässige Unternehmen. Seit 2013 erfolgte sukzessive die Umbenennung in BDSwiss.


© binäre-optionen.de

Handelskonditionen und Leistungen

euro_dollarDie Eröffnung eines Kontos bei BDSwiss ist kostenlos, auch Grund- oder Handelsgebühren fallen nicht an. Der Broker finanziert sich dadurch, dass bei klassischen Binären Optionen der mögliche Verlust immer etwas größer ist als der mögliche Gewinn. Wer am Ende im Plus sein will, muss also etwas öfter richtig als falsch mit seiner Einschätzung liegen.

Bei einer Hoch/Tief Option macht man bei BDSwiss nach unserer Erfahrung 70 bis 75 Prozent Gewinn, wenn man richtig vorhersagt, ob der Kurs zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Option gegenüber dem Kurs zum Kaufzeitpunkt gestiegen oder gefallen ist. Maximal möglich sind Renditen von 85 Prozent, die allerdings nur selten erreicht werden. Ist die Option aus dem Geld, werden teilweise 10 Prozent des Einsatzes erstattet. Die Kurse werden von der Nachrichtenagentur Reuters geliefert und von den jeweiligen Leitbörsen übernommen. Daher sind auch nicht alle Basiswerte immer handelbar.

Im April 2017 führte BDSwiss den Sub-Zero-Account ein. Dieses Konto ermöglicht es Tradern, auch dann weiter zu handeln, wenn das Kontoguthaben aufgebraucht ist; der Broker stellt seinen Kunden hierfür 25 Prozent zusätzliches Guthaben zur Verfügung (maximal in Höhe von 500 Euro). Werden beispielsweise 2.000 Euro eingezahlt und anschließend 1.000 Euro abgehoben, beträgt der Depotbetrag 1.000 Euro netto. In diesem Fall würde das zusätzliche Eigenkapital-Limit 250 Euro betragen (25 Prozent). Händler können ihre Positionen somit trotz negativer Kontobilanz weiter halten – und zwar für bis zu 120 Stunden. Während dieser fünf Werktage haben Trader zwei Möglichkeiten: Entweder zahlen sie wieder Geld auf ihr Händlerkonto ein, um die Position zu halten, oder sie bleiben in der Sub-Zero-Eigenkapital-Zone, wenn sie glauben, dass sich der Markt zu ihren Gunsten entwickelt

Fazit: Bei BDSwiss kann vollkommen kostenfrei gehandelt werden. Die Renditen können sich ebenfalls sehen lassen. Zwischen 70 und 75 Prozent gibt es im Schnitt, auch wenn maximale Gewinne von bis zu 85 Prozent möglich sind. Auch eine Rückerstattung im Verlustfall von bis zu 10 Prozent zählt zu den Vorteilen des Brokers.

Kurze und lange Laufzeiten

call_putDie klassischen Hoch/Tief Optionen laufen noch am gleichen Tag aus, der Termin lässt sich wählen. Daneben gibt es in einer eigenen Kategorie Optionen mit besonders kurzen Laufzeiten. Sie enden nicht zu einem festen Zeitpunkt, beispielsweise 17.30 Uhr, sondern haben eine feste Laufzeit von 30, 60 oder 120 Sekunden. Daneben bietet BDSwiss auch Optionen mit besonders langen Laufzeiten von bis zu einem Jahr.

Eine weitere Besonderheit der Hoch/Tief Option sind die Paare. Dabei muss nicht vorhergesagt werden, ob der Kurs eines Wertpapieres steigt oder fällt, sondern wie er sich im Vergleich zu einem anderen Basiswert entwickelt, beispielsweise ob sich Gold oder Silber günstiger entwickeln.

Neben den Hoch/Tief Optionen bietet BDSwiss auch Ladder und One Touch Optionen. Dabei muss ein bestimmtes Kursziel erreicht werden, beispielsweise der Preis einer Aktie von 38,98 Euro auf mindestens 41,23 Euro steigen. Weil die Vorgaben hier ehrgeiziger sind, sind auch die möglichen Gewinne deutlich höher und können über 1.000 Prozent betragen. Während bei den Ladder Optionen der Kurs am Ende der Laufzeit entscheidend ist, reicht bei den One Touch Optionen das einmalige Erreichen eines Kurszieles während der Laufzeit, damit die Option im Geld ist. Allerdings lassen sich letztere nur am Wochenende kaufen.

Fazit: Wie die BDswiss Erfahrungen zeigen, bietet der Broker seinen Tradern gleich eine ganze Reihe von Handelsarten an. Beispielsweise können binäre Optionen mit extrem kurzer aber auch sehr langer Laufzeit gehandelt werden. Zusätzlich sind mit dem Pair-Trading, Ladder-Optionen und dem One-Touch-Handel auch komplett neue Konzepte erstellt worden.

Optionen bei BDSwiss

Optionen bei BDSwiss

Mindesthandelssumme und Einzahlung

euroJe nach Trade müssen im Regelfall mindestens 25 Euro investiert werden, bei One Touch Optionen sogar 50 Euro. Kurzfristige Optionen lassen sich bereits ab 1 Euro kaufen. Auch die Mindesteinzahlung liegt mit 100 Euro niedrig. Gezahlt werden kann per Überweisung, Sofortüberweisung, Kredit- und EC-Karte oder Zahlungsdienstleistern wie Skrill oder Western Union. Eine Einzahlungsgebühr gibt es nicht.

Auch die Auszahlung ist kostenfrei, wenn das eingezahlte Geld einmal umgesetzt wurde und mindestens 100 Euro überwiesen werden, andernfalls fällt eine Auszahlungsgebühr von 5 Prozent an. Aus rechtlichen Gründen wird das Geld im Regelfall auf das Konto ausgezahlt, von dem es auch eingezahlt wurde.

Fazit: BDSwiss kommt mit den geringen Handelssummen vor allem Einsteigern entgegen. Schon ab 1 Euro können erste Positionen eröffnet werden, so dass das Verlustrisiko sehr gering ist.

BDSwiss Erfahrung zur Handelsplattform

chart_steigendBei der Handelsplattform setzt BDSwiss auf die bewährte Software von SpotOption. Sie kann ohne Download mit fast jedem Betriebssystem genutzt werden, sofern ein gängiger Browser wie Firefox, Internet Explorer, Opera oder Safari installiert ist.

Die Software funktioniert problemlos. Zu jedem Kurs wird ein Chart angezeigt und es lassen sich verschiedene Zeiträume einstellen. Natürlich ist die Funktionalität gegenüber den Angeboten von Finanzwebsites wie finanzen.net eingeschränkt, doch einfache Analysen lassen sich auch hier durchführen.

Mittlerweile lässt sich bei BDSwiss auch mobil traden. Wer ein iPhone, iPad oder ein Gerät mit Android nutzt, kann sich kostenlos die BDSwiss Trading App herunterladen. Für die Nutzer anderer Betriebssysteme gibt es eine für Mobilgeräte optimierte Version der Website, mit der sich fast wie mit einer App traden lässt.

Fazit: Die Handelsplattform von BDSwiss ist äußerst einfach zu bedienen. Trader finden sich hier binnen Minuten zurecht und werden alle wichtigen Funktionen direkt nutzen können.

Basiswerte aus der ganzen Welt

chart_steigend2Optionen lassen sich auf über 200 Basiswerte aus den Bereichen Rohstoffe, Aktien, Indizes und Währungen abschließen. Das ist ein großer Vorteil für Trader, denn je mehr Basiswerte es gibt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit ein eindeutiges Handelssignal bei einem Wert zu entdecken.

Natürlich können nicht alle Werte rund um die Uhr gehandelt werden. Auch das ist allerdings ein gutes Zeichen, der Grund ist nämlich, dass BDSwiss bei den Kursen auf die amtlichen Daten der jeweiligen Börsen zugreift. Weil aber Basiswerte aus allen Teilen der Welt, von Japan bis Amerika und von Nordeuropa bis Südafrika, im Angebot sind, kann rund um die Uhr gehandelt werden, am Wochenende allerdings nur One Touch Optionen.

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Handelschancen in verschiedenen Märkten nutzen

plus_minusDer Handel mit Binären Optionen ist bei BDSwiss mit über 200 verschiedenen Basiswerten möglich. Dabei hat sich der Broker nicht nur auf Aktien spezialisiert, sondern bietet seinen Kunden auch die Möglichkeit, in anderen Märkten aktiv zu sein. Im Einzelnen ist der Handel bei BDSwiss in folgenden Assetklassen möglich:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Devisen

Mit diesem umfangreichen Angebot haben Trader bei BDSwiss die Chance, nicht nur am Aktienmarkt zu investieren, sondern auch verschiedene Währungen zu handeln oder von den Kursdifferenzen bei Rohstoffen zu profitieren. Auch eine Investition in verschiedene Indizes ist möglich, um auch hier Gewinne zu erzielen. Für den Handel der unterschiedlichen Assetklassen ist nur ein einziges Livekonto nötig, denn hiermit können die verschiedenen Handelstypen und Optionsarten problemlos genutzt werden.

Fazit: Kaum ein anderer Broker im Bereich der binären Optionen bietet so viele Basiswerte an wie BDSwiss. Das Unternehmen setzt auf einen breiten Mix aus allen Assetklassen. Auch innerhalb der Kategorien wird darauf geachtet, dass möglichst viele unter unterschiedliche Märkte gehandelt werden können.

Mit der BDSwiss App via Smartphone handeln

chart_steigend2Smartphones sind aus unserer heutigen Welt kaum mehr wegzudenken. Da verwundert es nicht, dass Broker wie BDSwiss auch auf den mobilen Handel ausweichen. Der mobile Handel hat den Vorteil, dass dieser immer und überall möglich ist und dass damit auch Chancen genutzt werden können, die mit einer stationären Handelsplattform vielleicht übersehen worden wären. Aus diesem Grund greifen auch immer mehr Trader auf die mobilen Apps zurück, denn sie bieten folgende Vorteile:

  • Handel immer und zu jeder Zeit möglich
  • Auch unterwegs, während der Arbeit oder im Urlaub handeln
  • Einfaches Einstellen von Trades
  • Abruf von Finanznachrichten, Charts und Realtime-Kursen

Damit wirklich alle Kunden, die BDSwiss Erfahrungen sammeln möchten, von den Vorteilen der App profitieren können, hat BDSwiss diese nicht nur für Android-Geräte, sondern auch für iPhones und iPads entwickelt. Der Abruf ist über die jeweiligen Download-Seiten kostenfrei möglich.

Fazit: Als moderner und innovativer Broker hat BDSwiss längst auf den aktuellen Trend reagiert. Trader können jederzeit von unterwegs aus über die BDSwiss App Handelspositionen überwachen, erstellen und korrigieren.

BDSwiss hält ein umfangreiches Schulungsangebot bereit.

BDSwiss hält ein umfangreiches Schulungsangebot bereit.

BDSwiss Erfahrungen: Zusatzleistungen und Support

dollarDie Mitarbeiter lassen sich börsentäglich von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr telefonisch auf Deutsch befragen, rund um die Uhr gibt es außerdem einen Live-Chat. Auch per Mail kann mit dem Support Kontakt aufgenommen werden. Nach unserer Erfahrung klappt das sehr gut, auch wenn es Fragen zu technischen Problemen, der Ein- oder Auszahlung gibt.

Einen Bonus können sich Trader bei BDSwiss jedoch nicht sichern, wobei ein derartiges Angebot bei der Brokerwahl auch eher zweitrangig sein sollte.

Fazit: BDSwiss bietet einen zuverlässige Support, der gut erreichbar ist. Allerdings verzichtet der Broker bewusst auf einen pauschalen Bonus für Trader. Wer gerne einen Bonus in Anspruch nehmen möchte, kann sich das Angebot von Binary.com anschauen.

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Seit Dezember 2016 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert und kann daher Bonuszahlungen anbieten.

Information und Weiterbildung

fragezeichenEinsteiger erhalten eine gute Einführung in das Trading mit Binären Optionen in der Kategorie „Wie man handelt“. Die Texte dort werden durch Videos ergänzt. Wer bei BDSwiss ein Konto eröffnet, kann außerdem im Education Center weiteres Schulungsmaterial kostenlos erhalten. Die Infos, beispielsweise zur Wirtschaftsanalyse, können mitunter auch für erfahrene Trader noch interessant sein.

Beim Handeln unterstützt BDSwiss seine Kunden außerdem mit täglichen Finanznachrichten, die durch eine wöchentliche Analyse ergänzt werden. Wie die Schulungen sind auch diese auf Deutsch erhältlich.

Fazit: Wer neu beim Handel mit binären Optionen ist, hat mit BDSwiss einen kompetenten Partner an seiner Seite. Der Broker bietet Einführungsmaterial an, mit dem der Einstieg schnell vollzogen werden dürfte.

Den Handel von Experten via Webinaren lernen

chart_steigend2Viele Trader, die bislang noch keine Finanzwetten abgeschlossen haben, wollen mit Binären Optionen handeln lernen. BDSwiss hat dies natürlich erkannt und bietet hierzu verschiedene Möglichkeiten. Diese können im Lernzentrum des Brokers abgerufen werden und stehen damit immer und zu jeder Zeit zur Verfügung. Damit wird der Einstieg deutlich erleichtert und auch Anfänger erhalten die Möglichkeit, Neues zu lernen. Zusätzlich hierzu bietet BDSwiss aber auch verschiedene Webinare und Lernangebote für erfahrene Trader.

Hier wird unter anderem aufgezeigt, welche Strategien beim Handel mit Binären Optionen sinnvoll sind, wie die verschiedenen Handelstypen funktionieren und welche Angebote im Detail genutzt werden können. Anders als viele andere Broker bietet BDSwiss allerdings noch kein Demokonto, mit dem es möglich wäre, das Erlernte umzusetzen. Über die VIP-Lounge jedoch haben Trader die Möglichkeit, mit anderen Händlern in Kontakt zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Mit Hilfe der Community Tools können so auch bislang unerfahrene Trader, die mit BDSwiss Erfahrungen sammeln möchten, von den Profis lernen und deren Strategien für sich nutzen.

Fazit: Bei BDSwiss können Trader jeden Tag an einem neuen Webinar teilnehmen. Die so erzielten Lerneffekte wirken sich schnell auch auf den Tradingerfolg aus. Positiv fällt auf, dass die Aufzeichnungen der Veranstaltungen auch später wieder in der Bibliothek des Brokers aufgerufen werden können.

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Stets informiert: ökonomischer Kalender und Marktnachrichten

RisikoschildUm beim Handel mit Binären Optionen erfolgreich zu sein, ist es wichtig, immer über die aktuellen Entwicklungen am Markt Bescheid zu wissen. Um die Trader in eine komfortable Position zu bringen, bietet BDSwiss in diesem Zusammenhang verschiedene Angebote:

  • Ökonomischer Kalender
  • Aktuelle Marktnachrichten

Mit Hilfe des ökonomischen Kalenders können wichtige Events und anstehende Termine bereits vorab abgerufen werden. Somit gibt es keine überraschenden Informationen mehr, denn Trader wissen rechtzeitig, wann eventuelle Marktveränderungen auftreten können. Mit Hilfe der aktuellen Marktnachrichten werden Trader sofort informiert, sollte etwas an den Märkten passieren und können hierauf reagieren.

Fazit: BDSwiss stellt seinen Tradern alle Hilfsmittel zur Verfügung, welche diese für den Handel benötigen. Über den ökonomischen Kalender können die wichtigsten Ereignisse des Tages direkt und übersichtliche aufgelistet werden.

BDSwiss Betrug oder seriös?

vorsicht_stopNach unseren BDSwiss Erfahrungen ist der Broker klar seriös, Hinweise auf Betrug haben wir keine gefunden – zudem konnte sich BDSwiss aktuell den Titel als bester Binäre Optionen Broker sichern. Die Kontrolle durch die CySEC und der Sitz in der EU sprechen auch klar dafür, dass BDSwiss seriös ist. Beispielsweise muss der Broker aufgrund europäischer Regelungen wie der Richtlinie 2004/39/EG über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) über mögliche Risiken aufklären und die Kundengelder für den Fall einer Pleite absichern.

Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite, was sich auch im Binäre Optionen Broker Test bestätigte. Unsere Bewertung ist deshalb in allen Punkten gut oder sehr gut. Die wichtigsten Vorteile noch einmal auf einen Blick:

  • Regulierung durch CySEC
  • Ab 100 Euro Einzahlung
  • Postanschrift in Frankfurt
  • Renditen von durchschnittlich 70 bis 75 Prozent
  • Viele Basiswerte

Fazit: BDSwiss ist ein absolut seriöser Broker, der von der zypriotischen CySEC reguliert wird. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der EU und muss sich daher an alle Vorschriften halten, die auch für deutsche Broker gelten.

BDSwiss bietet verschiedene Wege für die Ein- und Auszahlungen.

BDSwiss bietet verschiedene Wege für die Ein- und Auszahlungen.

Einzahlungen und Auszahlungen bei BDSwiss

Zu guter Letzt sollten sich Trader auch immer damit beschäftigen, wie sie ihr Handelskonto beim Broker kapitalisieren können. BDSwiss bietet hierzu unterschiedlichste Möglichkeiten an:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • Skrill
  • Weitere Online-Bezahldienste

Gebühren verlangt BDSwiss für keine der Methoden. Es können aber abhängig vom Anbieter des Zahlungsmittels Kosten entstehen. Das gilt vor allem über die Nutzung der Kreditkarte, bei der bei vielen Banken zwischen 1 und 2 Prozent der Einzahlungssumme bezahlt werden müssen.

Positiv fällt im BDSwiss Test auf, dass der Broker Einzahlungen binnen weniger Minuten bearbeitet. Lediglich die klassische Banküberweisung ist erst nach zwei bis sieben Werktagen auf dem Konto, was allerdings am internationalen Zahlungsverkehr und nicht an BDSwiss selbst liegt.

Bei den Auszahlungen verfährt der Broker ebenfalls schnell. Binnen ein bis zwei Tagen werden die Anträge bearbeitet, wodurch sich das Geld schnell auf dem eigenen Girokonto befinden wird. Einziger Minuspunkt ist die bereits angesprochene Gebühr, die bei Auszahlungen unter 100 Euro fällig werden. Hier könnte der Broker noch nachbessern und vor allem Einsteigern etwas entgegenkommen.

Wichtig: Vor der ersten Auszahlung bei BDSwiss muss eine Legitimierung durchgeführt werden. Das Unternehmen fordert dazu die Kopie eines Ausweisdokuments sowie eine Bestätigung des Wohnsitzes an. Die jeweiligen Dokumente werden ganz einfach per Upload zur Verfügung gestellt und vom Broker direkt überprüft. Für den Trader hat das den Vorteil, dass er die Legitimierung nicht während er Registrierung durchführen muss. Das spart Zeit, so dass schneller mit dem Handel begonnen werden kann.

Fazit: Für Ein- und Auszahlungen können bei BDSwiss unterschiedlichste Zahlungsmittel genutzt werden. Gebühren fallen hierfür generell nicht an, es sei denn, die Auszahlung liegt unter 100 Euro. Alle Zahlungsaufträge werden von BDSwiss äußerst schnell bearbeitet und natürlich absolut vertraulich behandelt.

Fazit der BDSwiss Erfahrungen: Top-Broker für binäre Optionen

Wer sich mit dem Handel von binären Optionen beschäftigt, wird früher oder später auf BDSwiss treffen. Das Unternehmen gehört zu den absoluten Marktführern in diesem Bereich und betreut mehr als 500.000 Kunden auf der ganzen Welt. Der Erfolg erklärt sich vor allem bei genauerer Betrachtung des Handelsangebots. Trader können auf über 200 Basiswerte aus unterschiedlichsten Kategorien zurückgreifen und hohe Renditen mit dem Handel erzielen. Gleichzeitig sind die Einstiegssummen für den Handel bewusst gering gehalten, damit auch Anfänger binäre Optionen nutzen können. Abgerundet wird das Trading-Erlebnis bei BDSwiss durch einen kompetenten Support und vielfältige Schulungsmöglichkeiten.

Tipp: Hier geht es zum Überblick über die anderen Broker –> Binäre Optionen Broker Vergleich

Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Summary
Reviewed Item
Banc de Swiss Erfahrungen
Author Rating
51star1star1star1star1star
Top
X
Auch interessant: