Wir erleichtern den Einstieg in den Markt der binären Optionen

365invest Erfahrungen: Forex-Broker mit über 80 Währungspaaren

365invest Erfahrungen von binäre-optionen.deDie 365invest Erfahrungen mit dem zypriotischen Broker fallen positiv aus, denn dieser überzeugt mit einem umfangreichen Handelsangebot und vielen Serviceleistungen. Neben dem kostenlosen Demokonto steht auch ein Live-Konto ab einer Mindesteinzahlung von 200 Euro zur Verfügung. Handelbar sind über 80 Währungspaare und CFDs. Die Spreads präsentieren sich im Testbericht ebenfalls positiv, denn sie beginnen bereits ab 1,1 Pips. Bei ausgesuchten Währungspaaren können sie auch bei 0,0 Pips liegen. Der Forex-Broker stellt seinen Trägern einen 24/7 Kundenservice sowie zwei Handelsplattformen zur Verfügung: MetaTrader 4 und WebTrader. Auch das mobile Handeln ist über die App problemlos möglich. Der maximale Hebel beläuft sich bei der Anmeldung auf 1:50, ist aber auf Nachfrage beim Kundenservice auf 1:200 erweiterbar.

Im 365invest Test schnitt das Thema Sicherheit gut ab. Die Trader haben einen 100-prozentigen Schutz vor negativem Kontostand und können auf ein seriöses Handelsangebot vertrauen. Die gesetzlichen Grundlagen dafür schafft die CySEC, durch die 365invest reguliert ist. Neben dem Hauptsitz auf Zypern verfügt der Online-Broker über Niederlassungen in anderen Ländern; auch Deutschland gehört mit Sitz in Frankfurt dazu.
 
Jetzt zum Broker und Konto eröffnen
 

5 Argumente, die für das Trading bei 365invest sprechen

  • Geringe Spreads
  • Über 80 Währungspaare
  • Kostenloses Demokonto
  • CySEC-regulierter Broker
  • 2 Handelsplattformen & mobiler Handel

Unsere Erfahrungen zu 365invest – der Testbericht

365invest präsentiert sich als erfahrener und renommierter Forex-Broker im Test. Handelbar sind über 80 verschiedene Währungspaare und auch der CFD-Handel darf nicht fehlen. Die Konditionen sind laut der 365invest Erfahrung mit geringen Spreads ab 1,1 Pips gut und auch für Anfänger geeignet, um erste Gehversuche mit dem Thema „Forex“ zu machen. Wie auch der Handel mit CFDs möglichst erfolgreich verläuft und eine gute Rendite abwirft, erfahren die Trader beispielsweise in zahlreichen, kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten. Dazu zählen neben Expertentipps auch Schulungsvideos oder E-Books. Im 365invest Test beschert dieses Angebot dem Broker gute Kritiken. Abstriche gibt es hingegen aufgrund des Verzichts auf den Bonus. Aufgrund der rechtlichen Regelung verzichten seriöse Forex-Broker auf die Gewährung eines Bonus für die Neukunden. Welches Handelsangebot gibt es? Auch dieser Frage wird im Broker-Test nachgegangen und nicht nur das Handelsangebot, sondern auch die Plattform bewertet.

365invest Webseite

Die übersichtliche Webseite des Brokers 365invest

Handelsplattformen und Handelsvarianten

Der Handel mit den Währungspaaren steht bei 365invest ganz oben auf der Angebotsliste. Den Trägern stehen über 80 verschiedene Währungspaare ab 1,1 Pips zur Verfügung. Bei ausgewählten Paarungen ist ebenso der Handel zu 0,0 Pips möglich. Zu den wichtigsten Währungen gehören:

  • Britisches Pfund
  • US-Dollar
  • Euro
  • Schweizer Franken
  • Japanischer Yen

Neben diesen Hauptwährungen gibt es viele sogenannte exotische Währungen, zu denen beispielsweise die vielen Dollar-Varianten zählen. Auch hierfür sind Währungspaarungen zum Handeln möglich. Als Ergänzung dazu offeriert der Online-Broker ebenfalls den Handel mit CFDs. Zur Auswahl stehen hier Aktien, Rohstoffe sowie Indizes. Die Preise für die CFDs variieren in Abhängigkeit vom Marktpreis sowie der Liquidität des Underlyings. Im 365invest Test gab es bei den Aktien die Auswahl aus nationalen sowie internationalen Papieren und auch bei den Rohstoffen gehören die wichtigsten Basiswerte dazu. Öl, Gold und Silber sind uneingeschränkt handelbar.
 
Jetzt zum Broker und Konto eröffnen
 

Wie sehen die 365invest Erfahrungen mit der Handelsplattform aus?

365invest bietet zwei Plattformen für den Handel der Basiswerte: MetaTrader 4 und Webtrader. Der MT4 muss vor der Nutzung auf dem PC oder Laptop heruntergeladen und installiert werden, beim WebTrader ist dies nicht notwendig. Hier werden sämtliche Optionen bequem über den Internet-Browser aufgerufen. Alternativ dazu gibt es auch die Möglichkeit, mobil über Smartphone oder Tablet zu handeln. Dafür steht eine entsprechende App für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung. Somit sind auch mobil nahezu alle Handelsoptionen möglich.

Der MetaTrader 4 zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Plattformen der Branche und bietet neben Charts in Echtzeit umfassende Analysen und Nachrichten sowie Live-Kurse. Hinzu kommen zahlreiche kostenlose Management-Tools, die auch einen automatisierten Handel erlauben. Durch die benutzerfreundliche Oberfläche ist eine intuitive Bedienung auch für Neulinge des Forex-Tradings bequem möglich. Die Aufträge werden mit minimaler Latenzzeit ausgeführt. Zur Verfügung stehen verschiedene Auftragsarten wie beispielsweise Trailingstopps, automatisierte Stopp-Loss- und Take-Profit-Aufträge. Was gibt es noch Wissenswertes zum MT4?

  • Scalping erlaubt
  • Über 30 verschiedene Sprachen
  • Signalberichte und Handelswarnungen verfügbar
  • Viele Chartingmöglichkeiten

Wer sich vor dem Handel eine Software herunterladen möchte, kann auf den WebTrader zurückgreifen. Im 365invest Test schneidet dieser mit einer guten Leistung ab, denn auch hier stehen alle Handelsmöglichkeiten zur Verfügung. Möglich sind nicht nur die technischen Analysen, sondern auch das Abrufen der Echtzeit-Kurse und vieles mehr. Gehandelt werden kann direkt aus dem Chart. Als Zusatz gibt es eine umfangreiche Statistikanzeige, in der nicht nur der Kontostand, sondern auch der Gewinn und der Verlust sowie der Drawdown-Prozentsatz Berücksichtigung finden.

365invest Handelsplattform

365invest bietet den Handel per MetaTrader 4 an

Mobiler Handel mit App

Die 365invest Erfahrungen können auch bequem über ein mobiles Endgerät gemacht werden. Dazu muss allerdings die entsprechende App auf das Smartphone oder Tablet geladen werden. Sie stehen kostenfrei im App-Store für iOS- oder Android-Betriebssysteme zur Verfügung. Mit ihr erhalten die Trader vollen Zugriff auf das Handelskonto und können alle Auftragsarten zu jeder Zeit nutzen. Auch der Echtzeit-Handel sowie das Setzen von Take-Profit oder Stopp-Loss-Aufträgen sind möglich.

Plattformen übersichtlich gestaltet

Die Seite des Brokers überzeugt im 365invest Test mit einem übersichtlichen Aufbau und ist intuitiv nutzbar. Bereits im Header stehen alle benötigten Shortcuts zur Verfügung. Darüber können die Auswahl und die Navigation zu den Handelsangeboten, den Plattformen oder dem Kundenservice erfolgen. Mit der passenden Spracheinstellung steht der gesamte Seiteninhalt ebenso auf Deutsch zur Verfügung. Ein ähnlich guter Eindruck ergibt sich auch bei der Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattformen. Sowohl der MetaTrader 4 als auch der WebTrader und die Apps sind gut strukturiert aufgebaut und ermöglichen ein schnelles Navigieren. Das gesamte Angebot sowie die Gebühren sind übersichtlich untereinander aufgeführt und können leicht ausgewählt werden. Auch die Anzeige der Charts ist mittig auf dem Bildschirm gut gelöst. Wer dennoch Hilfe bei den Angeboten benötigt oder Fragen zum Broker hat, kann sich an den Kundenservice wenden. Dieser steht zu Servicezeiten wahlweise über den Live-Chat, telefonisch oder über den E-Mail-Kontakt zur Verfügung. Auf einen deutschsprachigen Kundenservice verzichtet der Forex-Broker laut der Erfahrungen allerdings. Bei der telefonischen Kontaktaufnahme können aufgrund der länderübergreifenden Telefonnummer Zusatzkosten anfallen.
 
Jetzt zum Broker und Konto eröffnen
 

Die Konditionen und Leistungen im 365invest Test

Der Forex-Broker bietet zwei Kontomodelle: das Live-Konto sowie das Demokonto. Beim Live-Konto haben die Trader nicht, wie bei vielen anderen Brokern üblich, die Auswahl aus mehreren Kontotypen. Die Mindesteinlage für das Handelskonto beträgt 200 Euro. Für das Demokonto muss keine Einzahlung geleistet werden. Es steht uneingeschränkt kostenfrei mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 Euro zur Verfügung. Der Hebel beträgt bei beiden Kontoarten zunächst 1:50 bei der Anmeldung, kann aber auf 1:200 erhöht werden.

365invest setzt bei seinem Angebot auf das STP-Modell. Das bedeutet, dass er nur als vermittelnder Forex-Broker auftritt und die Aufträge an den Liquiditätspool weiterleitet. Die Kosten dafür werden in den sogenannten Spreads abgebildet. Diese sind gering und starten ab 1,1 Pips. Im 365invest Test waren auch Spreads ab 0,0 Pips auf einzelne Währungspaare möglich. Als der Markt liquide war, gab es dieses Angebot von 365invest.

Zahlungen über viele Transferoptionen möglich

Um aktiv mit dem Handel beginnen zu können, muss nicht nur das Live-Konto eröffnet werden, sondern auch eine Ersteinzahlung folgen – diese beläuft sich auf mindestens 200 Euro und kann über verschiedene Transferoptionen getätigt werden. Für deutsche Kunden stehen dazu die Kreditkartenzahlung (Visa oder Mastercard), giropay, Sofortüberweisung sowie NETELLER und Skrill zur Verfügung. Trader, die sich aus anderen Ländern registrieren, können weitere Zahlungsoptionen nutzen. Kosten werden durch den Forex-Broker für die Transfers nicht erhoben. Allerdings ist es möglich, dass die Zahlungsdienstleister aufgrund der Währungsumrechnung zusätzliche Gebühren verlangen. Der Transfer der Zahlungen ist laut der 365invest Erfahrungen innerhalb von kürzester Zeit abgewickelt. Einzahlungen werden spätestens nach drei Werktagen verbucht. Auch Auszahlungen werden innerhalb von 24 Stunden (eigene Angabe des Brokers) bearbeitet sowie zur Zahlung freigegeben. Im 365invest Test wird deutlich, dass die Abarbeitung beim Broker schnell vonstattengeht, aber beim Transfer von Bank zu Bank Verzögerungen bei der Bearbeitung und Wertstellung auftreten können.

365invest Zahlungsmethoden

365invest hat viele Zahlungsmethoden im Portfolio, darunter auch SOFORT Überweisung

Bonus und Extras beim Broker 365invest

Einen Bonus für Neukunden gibt es im 365invest Test nicht. Warum ist das so? Will der Forex-Broker seinen neuen Trader nicht willkommen heißen? Der Verzicht auf den Bonus hat rechtliche Ursachen, denn die CySEC verbietet in ihrem Dokument C194 vom März 2017 Bonusangebote für den Handel. Untersagt sind Willkommensangebote, prozentuale Bonusangebote sowie Boni auf die erste Einzahlung. Auch die Bonusangebote für die Freundschaftswerbung oder sogenannte Volumenboni wurden durch das Papier untersagt. Risikofreies Traden ist ebenso verboten. Hält sich ein Broker nicht an die Vorgaben, muss er mit erheblichen Bußgeldern oder sogar dem Entzug der Lizenz rechnen. Aus diesem Grund haben alle seriösen Forex-Broker, zu denen laut der Erfahrungen auch 365invest zählt, die Aktionen für Neukunden und Bestandskunden aus dem Programm genommen.

Umfangreiche, kostenlose Weiterbildungsangebote

365invest agiert mit einem Leitsatz: Unser Erfolg basiert voll und ganz auf dem generierten Volumen und dem laufenden Erfolg unserer Kunden. Deshalb offeriert der Forex-Broker zahlreiche kostenfreie Bildungsangebote. Dazu gehören nicht nur das 1-zu-1-Training mit ausgewiesenen Experten, sondern auch zahlreiche Schulungsvideos, E-Books, Tipps und vieles mehr. Als Ergänzung dazu stehen den Tradern kostenlose Tools zum Handeln und für das Risikomanagement zur Verfügung. Im 365invest Test erwies sich auch der ökonomische Kalender als hilfreich, denn mit ihm wurden alle wichtigen Ereignisse und Wirtschaftsindikatoren angezeigt, die die Märkte in Bewegung versetzen. Wer noch nicht so viele 365invest Erfahrungen und im Besonderen beim Forex-Handel hat, erhält in den unzähligen Begriffserläuterungen wertvolle Tipps und Erklärungen kompakt aufbereitet. Zusätzlich gibt es Anleitungen, wie Spreads entstehen und wie sie berechnet werden. Auch dies kann für die Kalkulation des eigenen Handelns hilfreich sein.
 
Jetzt zum Broker und Konto eröffnen
 

Die Kontoeröffnung in wenigen Schritten möglich

Die Kontoeröffnung funktioniert schnell und ist erfahrungsgemäß innerhalb von wenigen Minuten bewerkstelligt. Im Header stehen zwei Buttons zur Verfügung, mit denen wahlweise das Live-Konto oder das Demokonto eröffnet werden kann. Mit einem Klick darauf erfolgt die jeweilige Weiterleitung zum Anmeldeformular. Zunächst ist die Auswahl der Sprache, der Währungsbasis sowie des Aufenthaltslandes zu treffen. Auch der Name und Vorname, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer müssen hinterlegt werden. Zur Sicherheit müssen die Trader ein persönliches Passwort vergeben und dieses ein zweites Mal bestätigen. Mit der Bestätigung der AGB ist die Kontoeröffnung beinahe abgeschlossen. Wer sich für das Live-Konto entschieden hat, muss nach der Eröffnung eine Mindesteinzahlung von 200 Euro leisten, um mit dem Handel beginnen zu können. Anders hingegen verhält es sich beim Demokonto: Hier ist keine Mindesteinzahlung erforderlich, denn der Forex-Broker stellt seinen Trägern ein sofortiges virtuelles Guthaben in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung.

Hinweis: Das Trader-Konto muss laut der 365invest Erfahrungen vor der ersten Auszahlung verifiziert werden. Dafür genügt die Zusendung eines gültigen Ausweisdokumentes in Kopie oder wahlweise die Rechnung eines Versorgers. Ohne die Identifikation ist die Auszahlung seitens des Brokers nicht möglich.

365invest handelbaren Produkte

Die handelbaren Produkte bei 365invest im Überblick

Ist 365invest Betrug oder Abzocke? Unser Fazit zum Forex-Broker

Im 365invest Test konnte kein Betrug des Forex-Brokers festgestellt werden, da er sich an die rechtlichen Grundlagen und Regularien der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden hält. Er verzichtet beispielsweise auf Bonusangebote, wie es die CySEC in ihrem Dokument vom März 2017 fordert. Ansprechpartner sind nicht nur auf Zypern, sondern auch in zahlreichen anderen Ländern verfügbar. Auch in Deutschland gibt es eine Niederlassung in Frankfurt am Main. Der Kundenservice ist hingegen ausschließlich über den Live-Chat, den E-Mail-Kontakt oder eine zentrale Rufnummer erreichbar. Durch die Niederlassung in Frankfurt ist 365invest auch bei der Bundesanstalt für Finanzaufsicht registriert, die Regulierung findet über die Behörde allerdings nicht statt. Die Trader können sichergehen, dass ihre Kundengelder getrennt von den liquiden Broker-Mitteln aufbewahrt werden. Auch dabei handelt es sich um eine Vorgabe der EU-Gesetzgebung. Die Einlagensicherung beträgt 20.000 Euro pro Kunde und ist über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds gedeckt. Aufgrund der Einhaltung der gesetzlichen Richtlinien, des soliden Eindrucks des Handelsangebotes und der -konditionen hat sich 365invest einen guten Ruf bei seinen Tradern und in der Branche verdient. Aus diesem Grund zeigen die 365invest Erfahrungen keine Abzocke oder Betrug bei den Angeboten.

Als Resümee zum 365invest Erfahrungsbericht haben wir noch einmal die Highlights des Forex-Brokers zusammengefasst. Was den zypriotischen Broker ausmacht, ist in dieser Liste ersichtlich:

  • Über 80 verschiedene Währungspaare handelbar
  • CFDs im Angebot
  • Demokonto uneingeschränkt nutzbar
  • Live-Konto ab 200 Euro
  • Geringe Spreads ab 1,1 Pips
  • Hebel bis maximal 1:200
  • 2 Handelsplattformen
  • Mobiler Handel ebenfalls möglich
  • Viele kostenlose Weiterbildungsangebote
  • CySEC-reguliert
  • Kostenfreie Tools zur Risiko- und Chartanalyse
  • Kundenservice 24/7 erreichbar
Jetzt zum Broker und Konto eröffnen

Letzte Artikel von binäre-optionen.de (Alle anzeigen)

    Summary
    Reviewed Item
    365invest Erfahrungen
    Author Rating
    41star1star1star1stargray
    Top
    X
    Auch interessant: